Foyerverkauf

Die Zeiten, in denen Bankmitarbeiter hinter dem Schalter standen und darauf warteten, von Kunden angesprochen zu werden, sind vorbei. Der Finanzmarkt und das Verhalten der Kunden haben sich radikal verändert. Deshalb müssen Geldinstitute ihre Unternehmens- und Verkaufsstrategien überdenken.

Die Verbesserung des Services ist eine sofort wirksame Strategie, um einem Abwandern der Kunden vorzubeugen. Banken müssen eine größere Nähe zum Kunden suchen. Es geht um das Gestalten von Beziehungen und Sympathieaufbau.

Gerade das macht den "Foyerverkauf" möglich. Freundliche, kontaktfreudig agierende und auf Kunden zugehende Mitarbeiter sprechen Kunden im Foyer an. Sie stehen Kunden hilfreich an Terminal, Auszugsdrucker oder Geldautomat zur Seite, unterstützen bei Problemlösungen und bieten zusätzlich Produkte der Bank bzw. Terminvereinbarungen mit Beratern im Gespräch an.

Sind Sie interessiert? Dann fordern Sie per E-Mail unsere Informationen an.